VdA - Verband deutscher
Archivarinnen und Archivare e.V.

Aktuelles


Sicherheit beim 86. Deutschen Archivtag 2016 Koblenz

Als Veranstalter des 86. Deutschen Archivtags 2016 und der Fachmesse ARCHIVISTICA 2016 ist es unser Anspruch, die Rahmenbedingungen für alle TeilnehmerInnen und Besucher bestmöglich zu gestalten und den Sicherheitsanforderungen unserer Gäste gerecht zu werden.

In diesen Wochen ist das Bedürfnis nach Sicherheit bei Großveranstaltungen ein wichtiges Thema. Unser Ziel ist es, diesen Wunsch durch die Anpassung der Sicherheitsmaßnahmen umzusetzen und gleichzeitig den Fachkongress und die Fachmesse in all ihren Facetten so wenig wie möglich einzuschränken.

Die Maßnahmen gelten für alle KongressteilnehmerInnen des Deutschen Archivtags, für die Aussteller und für die Besucher der Fachmesse und für alle Gäste der öffentlichen Veranstaltungen.

Wir hoffen auf Verständnis und Unterstützung, damit die Veranstaltungen auch dieses Jahr reibungslos ablaufen können.

Wir sind auf Unterstützung angewiesen:

Um die Wartezeiten so gering wie möglich zu halten, sollten bitte, wenn nicht zwingend erforderlich, Koffer, Taschen und Rucksäcke sowie Gegenstände aller Art, die nicht unbedingt für den Besuch der Veranstaltungen benötigt werden, zu Hause, im Auto oder im Hotel gelassen werden. Außerdem ist das Mitführen von Waffen, waffengleichen Gegenständen oder Gegenständen mit erhöhtem Sicherheitsrisiko (z.B. Spraydosen) streng untersagt.

Denn: An den Eingängen werden noch vor Betreten der Rhein-Mosel-Halle Kontrollmaßnahmen, inkl. Taschenkontrollen, durchgeführt. Die Kontrollen sind variabel angelegt und richten sich nach kurzfristigen Rücksprachen mit der Kongressleitung und den Sicherheitsbehörden. Mit Wartezeiten ist zu rechnen; durch kein oder wenig Reisegepäck können diese verringert werden.

Vielen Dank
Die Kongressleitung


86. Deutscher Archivtag 2016 in Koblenz (28. September bis 1. Oktober 2016)

Liebe Mitglieder des VdA, liebe Kolleginnen und Kollegen,

unsere industrielle Gesellschaft wandelt sich zunehmend zu einer Wissensgesellschaft und das in einem rasanten Tempo. Die Lebens- und Arbeitswelt vieler Menschen verändert sich tiefgreifend. Wissen und Wissenschaft werden immer mehr als Teil des Produktionsprozesses und als Dienstleistung verstanden, als Kostenfaktor und als Wettbewerbsvorteil.

Klar ist: Die voranschreitenden technologischen Entwicklungen bergen große Chancen für unsere Wissensgesellschaft und v.a. für die Archive, welche als Dienstleister seit Generationen Informationen bereitstellen und vermitteln.

Archive verfügen über Kompetenzen, die für die Wissensgesellschaft wichtig sind. Diese gilt es zu vermitteln, auszubauen und zu optimieren. Doch wie gehen die Archive mit den aus dem gesellschaftlichen Wandel resultierenden Veränderungen um? Welchen Platz nehmen Archive in der Wissensgesellschaft ein? Wie führen Archive ihre Beratungsfunktion aus und wie werden Archive in dieser Funktion unterstützt? Diese und viele andere Fragen wollen wir zusammen mit Ihnen beim 86. Deutschen Archivtag 2016 unter dem Rahmenthema Kompetent! – Archive in der Wissensgesellschaft diskutieren und damit die zukunftsweisenden Aufgaben selbstbewusst angehen.

Der Kongress wird am 28. September 2016 um 18:30 Uhr im Großen Saal der Rhein-Mosel-Halle offiziell eröffnet. Besonders freuen können wir uns auf den Eröffnungsredner: Georg Mascolo, Leiter der Recherchekooperation von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung. Er wird zum Thema Die Glaubwürdigkeitskrise des Journalismus sprechen.

Das gedruckte Programmheft zum Archivtag mit allen Hinweisen erhalten Sie hier. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Kongresswebsite. Bitte beachten Sie: Die Anmeldung zum Kongress erfolgt ausschließlich über den Menüpunkt Online-Anmeldung Nach erfolgter Online-Anmeldung erhalten Sie per E-Mail eine automatische Bestätigung über den Eingang Ihrer Buchungswünsche. Die verbindliche Anmeldebestätigung und die Rechnung werden Ihnen dann auf dem Postweg zugestellt. Für Schnellentschlossene bieten wir wieder den attraktiven Frühbucherrabatt an (buchbar bis 24. Juni 2016). Die Konditionen dafür entnehmen Sie bitte dem Programmheft.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, der Gesamtvorstand des VdA und ich als neuer Vorsitzender freuen uns sehr darauf, Sie in Koblenz begrüßen zu dürfen. Für alle Fragen im Vorfeld stehen wir – unsere Verbandsgeschäftsstelle und ich – Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr

Ralf Jacob M.A., Vorsitzender des VdA - Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V.